Fahrer von brennendem Pkw überrollt: Flammen-Auto crasht durch Wohngebiet

0
Foto: Feuerwehr Saabrücken

SAARBRÜCKEN. Am Nachmittag des 07.02.2020 geriet in Saarbrücken-Altenkessel in der Gerhardstraße ein Pkw in Brand. Nachdem der 68-jährige Fahrzeugführer das Fahrzeug nach einer technischen Störung anhalten hatte und ausgestiegen war, begann der Pkw zu brennen und rollte auf der abschüssigen Straße zurück.

Der 68-jährige Saarbrücker versuchte noch, mit Körperkraft ein Wegrollen zu verhindern, was ihm allerdings nicht gelang. Er wurde schließlich vom eigenen Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Hierbei wurde er nicht unerheblich verletzt. Sein Pkw rollte anschließend quer über die Fahrbahn und stieß nach etwa 30 Meter gegen einen auf der gegenüberliegenden Seite geparkten Pkw sowie einen dort geparkten Anhänger.

Bedingt durch den Anstoß und das mittlerweile in Vollbrand stehende Unfallfahrzeug, wurden sowohl der geparkte Pkw als auch der Anhänger erheblich beschädigt. Während der Brandbekämpfung und der Unfallaufnahme musste die Gerhardstaße voll gesperrt werden. Der verletzte Fahrzeugführer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.