Leopard stürzt in Indien in 18 Meter tiefen Brunnen – und wird gerettet.

0

JUNNAR / INDIEN. In der indischen Stadt Junnar ist in der letzter Woche ein 3-Jähriger Leopard in einen 18 Meter tiefen Brunnen gefallen und drohte zu ertrinken.

Um das Tier zu retten, wurde die Hilfsorganisation „WILDLIFE SOS“ gerufen, die äußerst kreativ und einfallsreich war , um das Tier dazu zu bewegen, sich auch aktiv an der Rettung zu beteiligen.

Die spektakuläre Rettungsaktion des Leoparden ist wirklich sehenswert und macht doch aber auf der anderen Seite die Ausbreitung der Städte in die Lebensräume der Tiere sehr deutlich, die so immer öfter in eine solche, für sie ungewohnte Situation kommen. Schaut euch das Video an:



cleverALLNET

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.