Angefahrener Fußgänger wird durch die Luft geschleudert und schwerwiegend verletzt

0
Symbolfoto

Bildquelle: Gerd Altmann/pixelio.de

TRIER. Zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger erheblich verletzt wurde, kam es am gestrigen Sonntagabend in der Olewiger Straße in Höhe des Amphitheaters. Nicht zuletzt, weil der beteiligte Autofahrer nach Medienmeldungen einen Schock erlitt, ist die Unfallursache unklar.

Dem Polizeibericht zufolge überquerte ein 68-jähriger Fußgänger gegen 22 Uhr die Olewiger Straße am Überweg in Höhe des römischen Theaters, als er von einem PKW, der in Richtung Olewig unterwegs war, erfasst wurde. Der Fußgänger wurde durch die Luft geschleudert und schlug auf der Straße auf. Hierbei zog er sich schwerwiegende Verletzungen zu. Der 22-jährige Autofahrer erlitt einen Schock.


Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt. Darüber hinaus sucht die Polizei nach Zeugen des Unfalls, die gebeten werden, sich unter der Telefonnummer 0651-97793200 zu melden.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.