Tyrannosaurus und Co in der Eifel

0
In der Eifel sind die Dinos los.

ERNZEN. Seit Karsamstag hat die Eifel eine neue Attraktion. Der Dinosaurierpark im Naturparkzentrum Teufelsschlucht im Eifelkreis Bitburg-Prüm hat seine Tore für die Besucher geöffnet. Alle Freunde von Tyrannosaurus und Co kommen hier voll auf ihre Kosten.

Mehr als 100 Modelle in Lebensgröße, vom Mini-Dino mit 50 Zentimeter bis zum Flugsaurier sind vertreten. Rund 1,5 Kilometer ist der Wanderweg lang, an dem die aus glasfaserverstärktem Kunststoff gefertigten Urbewohner die Gäste erwarten und sie durch den Erdzeitenpark begleiten.


Insgesamt sind es ungefähr vier Hektar, auf denen 420 Millionen Jahre Erdgeschichte erzählt und durchwandert werden können. Die Dinosaurier sind dabei nicht die einzigen Bewohner aus grauer Vorzeit, die man finden kann. Mit Amphibien und Rieseninsekten sind auch Vorfahren der Dinos vertreten. Landesweit ist das Dino-Projekt einmalig. Geöffnet hat der Dinoparkt bis zum 1. November täglich von 9 – 18 Uhr. Letzter Einlass ist um 17 Uhr.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.