Streitschlichter wird zum Opfer – junger Mann wird schwer attackiert

0
Symbolbild

Bildquelle: lokalo

LÜNEBACH. Vom Fall einer erheblichen Körperverletzung, die ein Streitschlichter in der Nacht vom Samstag auf Sonntag erlitt, berichtet die Polizeiinspektion Prüm. Ereignet hat sich der Vorfall auf dem Hof des Veranstaltungssaales Bonefas in Lünebach im Eifelkreis Bitburg-Prüm.

Laut der Polizeimeldung wollte der junge Mann im Bereich eines Imbissstandes den Streit zwischen zwei Personen schlichten. Dazu ging er mit den beiden Kontrahenten einige Meter weit weg in Richtung des Getränkemarktes. Nach einem kurzen Gespräch wollte der Schlichter wieder zum Imbissstand zurück und wurde auf dem Weg dorthin plötzlich von hinten zu Boden gerissen. Anschließend wurde er mit Schlägen oder Tritten so heftig im Gesicht attackiert, dass er danach ins Krankenhaus gebracht werden musste.


Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 20 Jahre alten jungen Mann handeln, der mit einer Körpergröße zwischen 180 und 185 cm beschrieben wird. Die Person soll eine sportliche Figur haben und kurze Haare tragen. Zeugen, die Hinweise über den Hergang des Vorfalles und zur Identität des Täters geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Prüm, Tel.: 06551/9420, in Verbindung zu setzen.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.