Wittlich: Verfolgungsjagd durch die Innenstadt – Roller flieht vor Polizei

0
Foto: dpa-Archiv

WITTLICH. Am frühen Morgen des 10.6.2023, gegen 1.30 Uhr, beabsichtigten Beamte der Polizeiinspektion Wittlich einen unbeleuchteten Roller in der Fußgängerzone in Wittlich einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Dieser versuchte sich augenblicklich bei Einschalten der Anhaltesignale der Kontrolle durch Flucht zu entziehen.

In der Folge fuhr der Fahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit die Neustraße entlang, in Fahrtrichtung des Marktplatzes. Beim Einfahren auf den Marktplatz befand sich eine ca. fünf- bis sechsköpfige Personengruppe mittig auf dem Platz, in Höhe der dortigen Brasserie, welche durch den einfahrenden Roller zum Sprung zur Seite gezwungen wurde. Nur durch diese Reaktion konnte eine Kollision des Fahrzeugs mit einzelnen Personen verhindert werden.

Im weiteren Verlauf der Verfolgungsfahrt konnte der Fahrzeugführer des Rollers ergriffen werden. Hier blieb festzustellen, dass der Roller nicht versichert war und der Fahrzeugführer über keine gültige Fahrerlaubnis verfügte. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Die Polizei Wittlich bittet insbesondere die Mitglieder der gefährdeten Personengruppe, sich mit der Polizei Wittlich in Verbindung zu setzen (Tel.: 06571-9260). (Quelle: Polizeiinspektion Wittlich)

Vorheriger ArtikelLKW-Horror auf der B51 – Fünf Verletzte und 100.000 Euro Schaden
Nächster ArtikelSaar-Wirtschaftsminister Barke: Entscheidung der EU-Kommission ist “Meilenstein”

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.