Ungebremst in Pkw gekracht: Drei Verletzte bei Crash im Hunsrück

0
Foto: dpa

SIMMERN. Wie die Polizei Simmern mitteilt, kam es heute auf der Bundesstraße B327 zu einem schweren Auffahrunfall mit drei Verletzten.

Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhren zwei Fahrzeuge die B327 von Kastellaun kommend in Fahrtrichtung Kappel. Als das erste der beiden Fahrzeuge in Höhe der Einfahrt zum Erlebnispark Bell verkehrsbedingt abbremsen musste, fuhr das nachfolgende Fahrzeug nahezu ungebremst auf.

Hierdurch wurde der Anhänger des zweiten PKW auf die Gegenfahrbahn geschleudert und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

Bei dem Verkehrsunfall wurden insgesamt 3 Personen leicht verletzt. Bei zwei Fahrzeugen sowie dem Anhänger entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

 

Vorheriger ArtikelBetriebsratschef: Ford muss in Verantwortung genommen werden
Nächster ArtikelAlarmstufe “Notfallplan Gas”: Ministerin Berg rät Verbrauchern Geld zurückzulegen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.