Schüsse an Badesee schrecken Spaziergänger auf

0
Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

LOSHEIM AM SEE. Aufgeschreckt von Schussgeräuschen meldete eine Vielzahl von Spaziergängern am Abend des 21.4.2022, ab 21.24 Uhr, mehrfach, dass an verschiedenen Stellen um den Losheimer Stausee offenbar Schüsse abgegeben worden seien. Dies teil die Polizeiinspektion Nordsaarland mit.

Sofort zum Stausee entsandte Streifenwagenbesatzungen der Polizei konnten Zeugen antreffen, die angaben, dass zwischen Campingplatz und Staumauer mehrfach Schüsse zu hören gewesen seien. Auch seien einmal Lichter, ähnlich wie Silvesterraketen, zu sehen gewesen. Die Personen, die die Schüsse abgegeben hatten, konnten nicht mehr ausfindig gemacht werden.

Es ist anzunehmen, dass hier mittels einer Schreckschusswaffe Schüsse abgegeben und Feuerwerk verschossen wurde. Es wird wegen des Verdachts eines Vergehens nach dem Waffengesetz und dem Sprengstoffgesetz ermittelt. Hinweise auf die noch unbekannten Täter werden an die Polizeiinspektion Nordsaarland unter der Telefonnummer 06871/90010 erbeten.

Vorheriger ArtikelPentagon: Verteidigungsminister-Gipfel zu Ukraine-Krieg in Ramstein
Nächster Artikel75 Jahre Landesverfassung und Verfassungsgerichtshof – Festakt am Montag

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.