Rheinland-Pfalz: Mehr als 80 Prozent der Erwachsenen geimpft

0
Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

MAINZ/TRIER. Mehr als 80 Prozent der Erwachsenen in Rheinland-Pfalz sind vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Dies teilte Gesundheitsministerium des Landes am Donnerstag mit.

Davon habe bereits jeder Dritte auch eine Booster-Impfung erhalten. Gemessen an der Gesamtbevölkerung sind in Rheinland-Pfalz 70,0 Prozent vollständig geimpft, wie aus Daten des Bundesgesundheitsministeriums hervorgeht. 74,7 Prozent der Gesamtbevölkerung haben demnach mindestens eine Impfung gegen das Coronavirus erhalten.

Die Entscheidung, die Zahl der Impfbusse stetig zu erhöhen sei richtig gewesen, teilte das Gesundheitsministerium des Landes weiter mit. Diese würden auch zwischen Weihnachten und Neujahr im Einsatz sein. Die Buskampagne sei ins Leben gerufen worden, um ein wohnortnahes, unbürokratisches und flexibles Angebot zu schaffen. Daneben gebe es im Land Angebote in 9 Impfzentren, 21 Krankenhäusern, 17 kommunalen Impfstellen sowie bei den niedergelassenen Ärzten.

Vorheriger ArtikelAuffahr-Crash im Hunsrück: Zwei Schwerverletzte auf der B327
Nächster ArtikelMit 1,4 Promille: PKW überschlägt sich bei Wittlich – Fahrer schwerverletzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.