Luxemburg: Erst Schilder abgeräumt, dann frontal gegen Baum gekracht!

0
Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

KOERICH. Am frühen Montagmorgen, 13. Dezember, kam es im Luxemburgischen Körich zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Demnach verunfallte gegen 3.20 Uhr, ein Lieferwagen-Fahrer kurz vor dem Ortseingang. Hier verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr Verkehrsschilder um und krachte frontal gegen einen Baum. Der Unfallfahrer konnte nicht aus eigener Kraft aus dem Lieferwagen aussteigen und musste seitens der Rettungsdienste befreit werden.

Der verletzte Fahrer wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Alkoholtest verlief positiv.

Vorheriger Artikel++ Aktuell: Landgericht Trier – Urteil im Cyberbunker-Prozess verkündet ++
Nächster ArtikelDer GlüStV und die Zukunft von Fußball-Wetten im Netz

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.