Geradeaus in die Leitplanke: Betrunkener 18-Jähriger auf Bundesstraße verunfallt

0
Foto: dpa/Symbolbild

IMMERT. Am gestrigen Samstag, den 25.9., ereignete sich gegen 4.20 Uhr auf der B327, im Bereich der Schalesbach, ein Verkehrsunfall, wie die Polizeidirektion Trier mitteilt.

Ein 18-jähriger Autofahrer befuhr die B327 aus Morbach kommend in Richtung Thalfang. Im Bereich der Gemarkung Immert fuhr der Fahrzeugführer in einer scharfen Rechtskurve geradeaus in die Schutzplanken am Fahrbahnrand der Gegenfahrspur.

Durch den Unfall klemmte sich das Fahrzeug mit dem Frontbereich unter der Schutzplanke ein. Im Verlauf der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht unerheblich unter Alkoholeinfluss stand.

Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich.

Vorheriger ArtikelSina Erdrich ist neue Deutsche Weinkönigin
Nächster ArtikelLandeszentrale für politische Bildung: Argumentationstrainings gegen Extremismus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.