Corona RLP: Landesweit niedrigste Inzidenz in der Vulkaneifel – die Zahlen von Samstag

0
Bild: Alexander Vasilyev/dpa

MAINZ. Die Sieben-Tage-Inzidenz der neuen Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz ist etwas gesunken. Am Samstag registrierten die Gesundheitsämter 76 neue Ansteckungen, wie das Landesuntersuchungsamt in Koblenz mitteilte. Damit fiel die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner auf 44,9. Am Freitag waren es 47,6 gewesen.

Aktuell sind in Rheinland-Pfalz 3.950 Menschen nachweislich mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert (Stand Samstag, 11.10 Uhr). Seit Die höchste Inzidenz gab es am Samstag laut dem Landesuntersuchungsamt in Worms am Rhein mit 97,0, die niedrigste hatte der Kreis Vulkaneifel mit 11,5.

Vorheriger ArtikelLuxemburg beteiligt sich an Evakuierungen aus Afghanistan
Nächster ArtikelSchlichtweg Asozial! Unbekannte räumen Haus von Hochwasser-Opfern in Kordel leer!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.