Belasteter Bauschutt und Böden: Stadt Trier stellt in Ehrang Container bereit

0
Foto: Stadt Trier

TRIER. Wie die Stadt Trier mitteilt, richtet die Firma Remondis im Auftrag des Amtes Stadtraum Trier ab Montag, 23. August, die erste Umschlagstelle mit Containern am Marktplatz an der Kyllstraße ein, ab Dienstag, 24. August, folgt die zweite Umschlagstelle am Wendeplatz Merowingerstraße. Beide Bereiche werden abgesperrt und gesichert.

Entsorgt werden können dort jeweils Bauschutt (belastet) und Böden mit Steinen (belastet), nach den Rückmeldungen von Betroffenen besteht dafür derzeit der größte Entsorgungsbedarf.

In Anspruch nehmen können die Entsorgungsstellen alle vom Hochwasser betroffenen Ehranger Bürgerinnen und Bürger, die Herkunft ist über ein vor Ort erhältliches Nachweisformular zu dokumentieren. Die Entsorgungscontainer stehen den Bürgerinnen und Bürgern kostenlos zur Verfügung.

Vorheriger ArtikelGladiators: Dauerkartenverkauf kurzfristig angepasst – Zwei wichtige Akteure zum Saisonstart verletzt
Nächster Artikel++ Corona Rheinland-Pfalz aktuell: Infektionen nehmen wieder schneller zu ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.