Ebling für mehr Tempo-30-Zonen in Rheinland-Pfalz

0
Foto: Andreas Arnold/dpa/Symbolbild

MAINZ. Die Städte in Rheinland-Pfalz sollten nach Ansicht des Städtetags-Chefs und Mainzer Oberbürgermeisters Michael Ebling (SPD) vom Land die Freiheit bekommen, Tempo-30-Zonen einzurichten.

«Die Erfahrungen in Mainz damit sind überwiegend positiv», sagte Ebling der Deutschen Presse-Agentur in Mainz. «Der Zweck ist erreicht, wir haben das Stickstoffdioxid deutlich gesenkt.» Dazu kämen «wesentliche Begleiteffekte: Der Verkehr ist weniger hektisch und weniger gefährlich für Radfahrer und Fußgänger». Und der Verkehrslärm für die Anwohner sei zurückgegangen. (dpa)

Vorheriger ArtikelProzess um Trierer Amokfahrt: Leibe erhofft sich Einblick in die Motive
Nächster ArtikelRLP: Upsi – Autofahrerin fährt beim Ausparken in Supermarkt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.