LKW verliert Steine auf B51 – Entgegenkommender PKW beschädigt

0
Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

SAARBURG. Am heutigen Freitag ereignete sich gegen 11.00 Uhr auf der B51 zwischen Ayl und Saarburg ein Verkehrsunfall mit Unfallflucht, wie die Polizeidirektion Trier mitteilt.

Nach Angaben des Geschädigten kam ihm auf einem geraden Teilstück dieser Strecke der bisher unbekannte Fahrer eines blauen LKWs mit offener Ladefläche entgegen. Im Zuge der Vorbeifahrt verlor der Fahrer des blauen LKW vermutlich aufgrund von unzureichend gesicherter Ladung mehrere kleine Kieselsteine, die mit dem PKW des Geschädigten kollidierten. Hierbei wurde die Seitenscheibe auf der Fahrerseite des Geschädigten völlig zerstört. Der Geschädigte blieb unverletzt. Anschließend entfernte sich der Fahrer des blauen LKW von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, in Richtung Ayl.

Zeugen, die Hinweise zu dem Fahrer des LKW geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarburg unter der Telefonnummer 06581-91550 in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelMit Ski-Masken vermummt: Zwei Männer überfallen Frau in Kues
Nächster ArtikelExplosionsgeräusch gemeldet: 39-Jähriger in Prüm nach Sturz in die Tiefe schwerverletzt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.