Herrenloser Koffer verursacht Sperrung des Hbfs in Trier

1
Foto: Axel Heimken/dpa/Symbolbild

TRIER. Aufgrund eines herrenlosen Gepäckstücks ist der Hauptbahnhof in Trier am Freitagmorgen kurzzeitig gesperrt worden. Für etwa eine Stunde sei der Bahnhof vorsichtshalber dicht gewesen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Im Koffer seien jedoch nur «Dinge des alltäglichen Bedarfs und keine Bombe» aufgefunden worden.

Die Sperrung verursachte Beeinträchtigungen bei der Bahn. Im Regionalverkehr rund um Trier sei es zu Verspätungen und Teilausfällen gekommen, sagte ein Bahnsprecher. Der Fernverkehr sei nicht betroffen gewesen. (dpa)

Vorheriger ArtikelGroße Mengen an Mikroplastik und Arzneimittelrückständen im Trinkwasser
Nächster ArtikelWinzer erwarten Start der Weinlese für Mitte September

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.