Einzelhandel: Umsätze legen im Vorjahresvergleich leicht zu

0
Foto: dpa-Archiv

REGION. Die Umsätze im rheinland-pfälzischen Einzelhandel haben sich im April dieses Jahr im Vergleich zu 2020 wieder leicht erholt. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems am Freitag mitteilte, lagen die preisbereinigten Umsätze nach vorläufigen Berechnungen um drei Prozent über denen des Vorjahres

.

Dabei zeigten sich den Angaben zufolge große Differenzen in den verschiedenen Wirtschaftsbereichen. Während die Handelserlöse im Bereich der Nicht-Lebensmittel demnach im Vergleich zum April 2020 mit plus 8,1 Prozent kräftig zulegten, entwickelte sich der Umsatz mit Lebensmitteln rückläufig (minus 2,6 Prozent). Letzterer hatte im April 2020 stark zulegt, hieß es. Das Statistische Landesamt führt die Differenzen auf die unterschiedlichen Auswirkungen der Maßnahmen zur Pandemie-Eindämmung zurück.

Vorheriger ArtikelRheinland-Pfalz nimmt Oppositionelle mit Familien aus Belarus auf
Nächster ArtikelStadt Trier jetzt Modellstadt in der Bildung für nachhaltige Entwicklung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.