Wenig sommerlich aber trocken – stürmisches Wetter zum Wochenende!

0
Bäume in der Morgensonne werfen lange Schatten auf ein Feld. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

TRIER. Nur einzelne Schauer, ein Sonne-Wolken-Mix und etwa 18 Grad: Das Wetter in Rheinland-Pfalz und im Saarland wird vorübergehend freundlich.

Der Donnerstag sei der beste der kommenden sieben Tage, sagte ein Meteorologe des Deutsches Wetterdienstes (DWD) am Morgen. Sommerlich sei es allerdings noch nicht. Der Tag starte mit Nebel, ehe ab dem späten Vormittag immer mal wieder die Sonne auftauche. Vor allem in der Pfalz und in Rheinhessen seien um die Mittagszeit aber noch ein paar Schauer möglich.

Auch der Freitag mache insgesamt einen positiven Eindruck – mit Höchsttemperaturen von 16 bis 19 Grad. Fünf bis sieben Stunden Sonne seien dann möglich. Am Nachmittag und Abend ziehen laut DWD wieder Schauer und starke bis stürmische Böen auf.

Am Wochenende müssen sich die Menschen dann erneut auf stürmisches Schauer- und Gewitterwetter einstellen, so der Meteorologe. Mit maximal 13 bis 16 Grad sei es aktuell «eher Aprilwetter». Die Temperaturen liegen demnach fünf bis acht Grad tiefer als normal zu dieser Jahreszeit. Immerhin lasse an Pfingsten der Wind etwas nach.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.