++ Aktuell: Nach Ausgangssperren – „Notbremse“ im Landkreis Vulkaneifel wird aufgehoben ++

1
Foto: dpa-Archiv

DAUN. Wie die Kreisverwaltung mitteilt, wird die „Bundesnotbremse“ im Landkreis Vulkaneifel ab Donnerstag, 06. Mai 2021 aufgehoben.

Im Landkreis Vulkaneifel gelten ab Donnerstag, 06. Mai Erleichterungen bei den Corona-Beschränkungen. Der Landkreis Vulkaneifel darf die seit dem 24. April gültige „Bundesnotbremse“ wieder lockern. Die Kreisverwaltung Vulkaneifel hat am heutigen Dienstag, 04. Mai, festgestellt, dass die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf Werktagen in Folge den Wert von 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner unterschritten hat. Maßgeblich sind die Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI).

Laut der gesetzlichen Regelung des Bundesinfektionsschutzgesetztes können somit am übernächsten Tag, also am Donnerstag, 06. Mai 2021 die Maßnahmen der Bundesnotbremse aufgehoben werden. Ab Donnerstag, 06. Mai, 0:00 Uhr gelten somit die Regelungen der 19. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz.

1 KOMMENTAR

  1. Am Besten man hat immer einen triftigen Grund parat, lol.

    Wissenschaftlich interessant: An dieser Situation sieht man gut, wie der Bezug Bürger-Staat verlorengeht und Parrallelgesellschaften entstehen.
    Die Politiker predigen was von welchen Regeln, in der Praxis hält sich kaum einer dran.

    Die neueste Verarsche kommt aus Bayern: Da faselt der feiste Franke was von Lockerungen für Geimpfte, Aufheben der Ausgangssperre. Hahahaha. Die Bundesnotbremse kann der dicke Klops nicht aufheben. Das betrifft nur die lokalen Ausgangssperren in Dummbayern. Ergo kein grosser Unterschied. Ausserdem wird die Bundesnotbremse sowieso vom Bverfg kassiert, da klingt es besser wenn man vorab ein bisschen was aufhebt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.