Wolken, Regen, Sturmböen – es wird ungemütlich in der Region!

0

REGION. Tiefdruckeinfluss bringt Rheinland-Pfalz und dem Saarland in den kommenden Tagen viele Wolken und Regen. Der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach von Dienstag zufolge soll es nur am Mittwoch leichte Auflockerungen geben. Am Donnerstag warnt der DWD vor stürmischem Wind.

Am Dienstag ist bis zum Vormittag im Nordwesten des Landes Schnee möglich. Die Schneefallgrenze steige im Tagesverlauf aber rasch an. Die Höchstwerte erreichen demnach 5 bis 9 Grad. Es bleibt meist stark bewölkt, gebietsweise fällt Regen. Am Mittwoch bleibt es der Vorhersage zufolge wechselnd bewölkt, aber meist trocken. Die Temperaturen steigen auf maximal 9 bis 12 Grad.

In der Nacht zu Donnerstag ziehen demnach aber wieder mehr Wolken auf, der Wind soll deutlich auffrischen. Am Donnerstag warnt der DWD bereits am Vormittag vor starkem bis stürmischem Wind. Ab Nachmittag seien auch Sturmböen möglich, hieß es. Der Himmel bleibt wolkenverhangen, die

Vorheriger ArtikelHeftiger Unfall an Kreuzung – schwer verletzter Motorradfahrer bei Wincheringen-Soest
Nächster ArtikelImpfdurchbruch durch Hausärzte? Jeder vierte Rheinland-Pfälzer könnte bis Ende Mai geimpft sein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.