++ Aktuell: Corona-Fälle in Rheinland-Pfalz – Höchststand bei Infizierten, 41 weitere Todesfälle ++

0
Symbolbild // pixabay.com

MAINZ.  In Rheinland-Pfalz ist die Zahl der Corona-Toten am Freitag auf 1041 gestiegen. Seit dem Vortag starben weitere 41 mit dem Coronavirus infizierte Menschen, wie das Gesundheitsministerium in Mainz mitteilte (Stand: 14.10 Uhr).

Die Gesundheitsämter registrierten 1240 neue Corona-Infektionen. Damit stieg die Gesamtzahl seit Beginn der Pandemie auf 61 978. Zurzeit sind 19 346 Menschen im Land mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert. Dies ist die bislang höchste Zahl von gleichzeitig infizierten Rheinland-Pfälzern.

Die sogenannte Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen bezogen auf 100 000 Einwohner in den zurückliegenden 7 Tagen, lag am Freitag in ganz Rheinland-Pfalz bei 163,4 und damit über dem Wert der Vorwoche (153,1). Am höchsten war diese Zahl für die aktuelle Infektionsdynamik in Speyer mit 509,1 vor Ludwigshafen (331,6). Am niedrigsten war die Inzidenz mit 81,6 in der Stadt Zweibrücken.

Hinweis
Dieser Artikel stützt sich auf aktuelle Zahlen des rheinland-pfälzischen Gesundheitsministeriums
Vorheriger ArtikelHilfeschreie und eingeschlagene Scheibe: Drei Polizisten bei blutigem Streit verletzt
Nächster ArtikelCorona-Tests: Wer sich wo in Trier testen lassen kann

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.