Mutter und Sohn bei Feuer im Wohnhaus schwer verletzt

0

ENSDORF. Bei einem Hausbrand im saarländischen Ensdorf sind eine 80-Jährige und ihr 53-jähriger Sohn schwer verletzt worden.

Die beiden Bewohner kamen am Freitag mit Brandwunden und Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Lebensgefahr bestehe nicht. Ursache und Schadenshöhe waren zunächst unklar.

Das Haus ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Ein Gutachten soll die Brandursache nun klären.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.