Vulkaneifel: In Straßengraben geschleudert! Ein Verletzter (20)

0
Total beschädigter Pkw im Straßengraben

DAUN. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich am gestrigen Samstagmittag, 23. Mai, gegen 12.45 Uhr ein folgenreicher Verkehrsunfall in der Vulkaneifel.

Demnach war ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Daun, auf der L68, aus Richtung Mehren kommend nach Daun, unterwegs In einer Linkskurve geriet der Pkw offensichtlich infolge nicht angepasster, zu hoher Geschwindigkeit zunächst auf den rechten unbefestigten Seitenstreifen und schleuderte anschließend in den linken Straßengraben.

Dort blieb der Pkw total beschädigt liegen. Der Fahrer verletzte sich leicht. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Vorheriger ArtikelVerschwunden – so viele junge Menschen werden aktuell bei uns vermisst
Nächster ArtikelGefährlich! „Laserpoint-Attacke“ aus Wohngebiet heraus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.