Gastronomie-Branche fürchtet Preiskampf nach Wiedereröffnung

0

BAD KREUZNACH. Der Hotel- und Gaststättenverband sieht mit Blick auf die Wiedereröffnung der Betriebe an diesem Mittwoch Hinweise auf einen «ruinösen Preiskampf» in der Branche. So gebe es Anfragen der großen Buchungsportale nach erheblichen Preisnachlässen bei Hotelübernachtungen, sagte der Präsident des Dehoga-Landesverbands, Gereon Haumann, am Dienstag in Bad Kreuznach.

«Vor dem Hintergrund eines Totalausfalls aller Umsätze ärgert es uns besonders zu sehen, wie rücksichtslos einige Buchungsportale gegenüber ihren Hotelpartnern in den vergangenen Wochen vorgegangen sind», kritisierte Haumann. Diese hätten die Grenzen ihrer Mittlerrolle ausgedehnt und den Hotels dringend benötigte Liquidität entzogen.

Der Verband forderte die Mitgliedsbetriebe auf, ihre Preiskalkulationen sorgfältig zu prüfen. Die von der Corona-Krise bedingten Kostensteigerungen müssten in die Preise einkalkuliert werden. Der Branchenverband gehe von Kostensteigerungen zwischen 10 und 20 Prozent aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.