Kühler Wochenstart: Nachts auch Bodenfrost möglich

0
Patrick Pleul / dpa-Archiv

OFFENBACH/REGION TRIER. Mit Wolken und kühlen Temperaturen beginnt die neue Woche in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach von Sonntag zufolge soll es nach einem zunächst regnerischen Montag aber verbreitet trocken bleiben. Die Temperaturen erreichen bis zur Mitte der Woche maximal 15 Grad, in den Nächten ist sogar Bodenfrost möglich.

Der Montag beginnt zunächst mit viel Regen, wie der DWD mitteilte. Vor allem südlich der Mosel besteht demnach Gefahr von Starkregen, ab Nachmittag soll es aber auflockern. Die Höchstwerte erreichen laut DWD 8 bis 13 Grad. In der Nacht zu Dienstag sinken die Tiefstwerte auf plus 3 bis zu minus 3 Grad.

Der Dienstag beginnt der Vorhersage zufolge noch sonnig. Vor allem im Norden ziehen aber im Laufe des Tages immer mehr Wolken auf. Bei Höchstwerten von 9 bis 14 Grad bleibt es demnach trocken. Niederschlagsfrei soll es auch am Mittwoch verbreitet bleiben, nur örtlich kann es dem DWD zufolge etwas Regen geben. Die Temperaturen bleiben bei maximal 12 bis 15 Grad aber recht kühl.

Vorheriger ArtikelBetrunkener mit Rad auf Standstreifen der Autobahn unterwegs
Nächster ArtikelIm Zelt, hinter Glas: Senioren-Besuche am Corona-Muttertag

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.