Aktuelle Corona-Zahlen (9. Mai) – Blick in Landkreise und Städte

0

MAINZ. Aktuell gibt es in Rheinland-Pfalz insgesamt 6.287 bestätigte SARS-CoV-2 Fälle, 195 Todesfälle und 5.503 genesene Fälle.

Landkreise in Rheinland-Pfalz:

LandkreisBisher bekanntTodesfälleGenesenNeuerkrankte* letzte 14 Tage pro 100.000
Ahrweiler140111611
Altenkirchen155111253
Alzey-Worms242516819
Bad Dürkheim316122892
Bad Kreuznach19321634
Bernkastel-Wittlich14021248
Birkenfeld841772
Bitburg-Prüm17741624
Cochem-Zell12711250
Donnersbergkreis12551079
Germersheim13851261
Kaiserslautern990942
Kusel891853
Mainz-Bingen4021834210
Mayen-Koblenz339133120
Neuwied21042031
Rhein-Hunsrück16151482
Rhein-Lahn-Kreis16061502
Rhein-Pfalz-Kreis21251935
Südliche Weinstr.15031382
Südwestpfalz10631000
Trier-Saarburg19271639
Vulkaneifel11741008
Westerwaldkreis343203016

Städte in Rheinland-Pfalz:

StadtBisher bekanntTodesfälleGenesenNeuerkrankte* letzte 14 Tage pro 100.000
Frankenthal422344
Kaiserslautern137410213
Koblenz263182212
Landau i.d.Pfalz561522
Ludwigshafen28422558
Mainz5462044815
Neustadt Weinst.1022972
Pirmasens300290
Speyer820644
Trier1001942
Worms193716111
Zweibrücken350350

Die oben genannten Zahlen entsprechen den in der Meldesoftware des Robert Koch-Instituts übermittelten laborbestätigten Fällen einer COVID-19 Erkrankung mit Meldeadresse in Rheinland-Pfalz. Diese werden von den Gesundheitsämtern über die Landesmeldestelle beim Landesuntersuchungsamt an das Robert Koch-Institut übermittelt.

Die Summe der in Rheinland-Pfalz bereits von COVID-19 Genesenen wird anhand eines Bewertungsalgorithmus ermittelt. Diese Angaben können von den Zahlen des Robert Koch-Instituts abweichen. Als Neuerkrankte* gelten alle Menschen, bei denen in den letzten 14 Tagen eine COVID-19 Erkrankung laborbestätigt festgestellt wurde. Bezogen auf die Bevölkerungszahl des jeweiligen Kreises (in Fälle/100.000 Einwohner) wurden die Kreisinzidenzen ermittelt.

Vorheriger ArtikelTaxis in der Corona-Krise: Umsatzeinbrüche und Insolvenzen
Nächster ArtikelZugverkehr gestoppt – Bundespolizei holt mit Steinen werfende Kinder aus den Gleisen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.