Wanderer stürzt an Felsen ab und verletzt sich schwer

0
Symbolbild // dpa

HAUENSTEIN. Bei einem Sturz in felsigem Gelände ist ein Wanderer in Hauenstein im Landkreis Südwestpfalz schwer verletzt worden.

Der 58-Jährige war am sogenannten Kreuzfelsen mit seiner Familie unterwegs, als er vermutlich aus Unachtsamkeit in die Tiefe stürzte, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte. Sein Sturz sei durch mehrere Felsplateaus abgebremst worden.

Der Mann habe sich schwere, aber nach bisherigen Erkenntnissen nicht lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Wegen des unwegsamen und steilen Geländes mussten ihn Einsatzkräfte zu Fuß durch den Wald zu einem Rettungshubschrauber bringen, mit dem der Verletzte ins Krankenhaus geflogen wurde.

Vorheriger ArtikelWeltkriegsbombe in Trier-Euren wird entschärft
Nächster ArtikelAufatmen in Trier-Euren: Weltkriegsbombe entschärft

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.