Bilderbuch-Wetter am Wochenende: Sommeranfang bringt viel Sonne in die Region

0
Foto: dpa-Archiv

OFFENBACH/REGION TRIER. Viel Sonne, wenige Wolken und hohe Temperaturen: Zum meteorologischen Sommerbeginn am Samstag zeigt sich das Wetter an Mosel und Saar von seiner besten Seite. «Am ganzen Wochenende kann man jederzeit schwimmen oder grillen», sagte der Meteorologe Marcus Beyer vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Freitag.

Das Wetter werde trocken und freundlich, Gewitter seien am Wochenende noch nicht zu erwarten. In der neuen Woche soll es sommerlich warm bleiben, aber die Meteorologen erwarten auch Regen und Gewitter.

Am Samstag klettern die Temperaturen auf maximal 29 Grad. Es ist heiter und trocken, nur vereinzelt zeigen sich Quellwolken. Am Sonntag wird vielerorts die Hitzemarke geknackt: An den Flüssen Mosel sowie im Saarland steigen die Temperaturen auf maximal 31 Grad. In anderen Landesteilen liegen die Werte knapp unter 30 Grad. In den Ballungsgebieten bleibe es auch in den Nächten mild, sagte DWD-Meteorologe Beyer. «Man kann also abends länger draußen sitzen.»

Am Montag zeigen sich vermehrt Wolken am Himmel über Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Örtlich regnet es schauerartig, Gewitter mit Starkregen und Hagel sind möglich.

Auch Unwetter schließen die Meteorologen nicht aus. Bei 24 Grad in der Eifel und 30 Grad in der Vorderpfalz bleibt es warm.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.