Grausame Gewissheit: Taucher finden Leiche in Stausee

0

LULTZHAUSEN/LUXEMBURG. Private Taucher alarmierten am heutigen Sonntag gegen 11.00 Uhr den Rettungsdienst nachdem sie auf dem Grund des Stausees unter der Verbindungsbrücke zwischen Lultzhausen und Insenborn einen leblosen Körper entdeckt hatten.

Die Taucher des CGDIS (Feuerwehr- und Rettungscorps Luxemburg) wurden zur betreffenden Stelle alarmiert und nahmen die Bergung des Verstorbenen vor.

Es stellte sich heraus, dass es sich um diejenige Person handelt, die die Polizei am Freitagnachmittag mit Hilfe von Spürhunden und Rettungstaucher des CGDIS vergeblich gesucht hatten (lokalo.de berichtete).

Fremdeinwirkung kann als Todesursache ausgeschlossen werden.

Vorheriger ArtikelDoneck Dolphins siegen nach hartem Kampf in Köln
Nächster Artikel1:1 in Koblenz: Kuriose Szene kostet Sieg beim Tabellenführer

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.