Tempo nicht angepasst – Auto überschlägt sich

0

KAISERSLAUTERN. Vermutlich weil er sein Fahrtempo nicht den Straßen- und Witterungsverhältnissen angepasst hatte, hat ein Autofahrer am Freitagvormittag auf der B270 einen Unfall gebaut.

Der 51-Jährige war auf dem Weg von Schopp in Richtung Kaiserslautern, als er kurz vor halb 10 mit seinem Hyundai auf nasser Fahrbahn ins Schleudern geriet. Der Wagen kam nach links von der Straße ab, überschlug sich in der Böschung und blieb „kopfüber“ am Rand liegen.

Der Fahrer zog sich bei dem Überschlag leichte Verletzungen zu. Er wurde mit Verdacht auf Schleudertrauma vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Der Hyundai wurde so stark beschädigt, dass von einem wirtschaftlichen Totalschaden auszugehen ist. Die Schadenshöhe liegt bei rund 5.000 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.