Schlagerparty „Ring Olé“ von sehr tragischem Unglücksfall überschattet

0

Bildquelle: Friso Gentsch / dpa-Archiv

NÜRBURGRING/ADENAU. Am Wochenende fand die Olé Schlagerparty am Nürburgring statt. Die Veranstaltung war mit circa 30.000 Gästen über das gesamte Wochenende sehr gut besucht und verlief bei kühlem Eifelwetter mit Sonne und Regen gesamt sehr friedlich.

Die Polizei musste nur vereinzelt zu veranstaltungstypischen Straftaten ausrücken. Leider wurde die Veranstaltung von einem sehr tragischen Ereignis überschattet. Rettungskräfte von DRK und Polizei wurden am heutigen Sonntagmorgen zu einer leblosen Person in einem Zelt gerufen. Das Zelt stand auf einer ausgewiesenen Campingfläche des Nürburgrings.

Nach eingeleiteten Rettungsmaßnahmen konnte vor Ort nur noch der Tod der Person festgestellt werden. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 30-jährigen Mann aus Niedersachsen. Die Polizei geht derzeit von einem sehr tragischen Unglücksfall aus.

Die Ermittlungen hierzu dauern noch an.

Vorheriger ArtikelVater lässt Knirps im Auto ans Steuer
Nächster ArtikelMoselBallonFiesta über Föhren – Verzauberung trotz schlechtem Wetter

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.