Betrunkener hält Schaufensterpuppe für Einbrecher

0
Symbolbild

Bildquelle: pixabay

PFALZ (dpa/lrs). Ein selbst ernannter und betrunkener Verbrecherjäger hat im Rhein-Pfalz-Kreis einen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein Anwohner habe in der Nacht zu Samstag einen Einbruch im Nachbarhaus gemeldet, teilte die Polizei am Montag mit. Er hatte im Garten eine Person mit einer Taschenlampe entdeckt.

Vor Ort stießen die Polizisten auf einen 21-Jährigen, der das Taschenlampenlicht seines Mobiltelefons eingeschaltet hatte. Er gab an, dass er einen Einbrecher auf dem Balkon des Anwesens gesehen habe und diesen festnehmen wollte. Auf dem Balkon fanden die Polizisten dann aber nur eine lebensgroße Schaufensterpuppe vor.

Der Bewohner des Hauses und Besitzer der Puppe bestätigte, dass alles in Ordnung sei und niemand versucht habe, bei ihm einzubrechen. Der stark alkoholisierte 21-Jährige durfte danach wieder zurück zum Feiern in einer nahegelegenen Gaststätte, erklärte die Polizei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.