Verletzter Bussard von der Autobahn gerettet

0

Bildquelle: PI Sulzbach

DUDWEILER. Der Polizei in Sulzbach wurde durch einen Verkehrsteilnehmer, am späten Dienstagabend, 30. Mai, ein Greifvogel auf der A 623 in Höhe Dudweiler gemeldet.

Das Tier würde mitten auf der Fahrbahn, in Fahrtrichtung Saarbrücken, liegen und sei augenscheinlich verletzt. Während eine Streifenwagenbesatzung der PI Sulzbach sich zur Örtlichkeit begab, wurde das verletzte Tier von dem aufmerksamen, 43 Jahre alten Mitteiler aus Friedrichsthal, bereits in eine Decke eingewickelt und von der Fahrbahn gerettet.

Der verletzte Bussard wurde von den Polizeibeamten in seinem „eingewickelten Zustand“ zur Dienststelle nach Sulzbach verbracht. Über die Berufsfeuerwehr Saarbrücken wurde der Bereitschaftsdienst des „Tiernotruf Saarland“ erreicht und kurze Zeit später erschien eine Mitarbeiterin des Tiernotrufes auf der PI Sulzbach und nahm den Bussard in Empfang.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.