Aggressiver Wildpinkler schlägt Polizisten nieder

0
Symbolbild

Bildquelle: pixabay

MAINZ. In der Altstadt von Mainz hat sich gestern ein besonders unschöner Vorfall ereignet: Als ein Polizist gegen 23 Uhr einen „Wildpinkler“ auf sein Verhalten ansprach, rastete der Mann völlig aus und brach dem Polizisten nach mehreren Schlägen die Nase.

Der 26-jähriger Polizeibeamte der Polizeiinspektion Mainz 1, der zu Fuß den Heimweg durch die Weißliliengasse in Mainz angetreten hatte, traf in Höhe der Kneipe „Irish Pub“ eine augenscheinlich erheblich alkoholisierte, männliche Person an, die dort an eine Hauswand urinierte.

Der Polizist sprach den 37-jährigen Mann aus Wiesbaden an und bat ihn, doch eine Toilette zu benutzen. Unvermittelt unterbrach der Mann die unangemessene Verrichtung seiner Notdurft, stürmte auf den Polizisten zu und schlug diesem zweimal brutal mit der Faust ins Gesicht.

Erst durch zwei herbeieilende Passanten konnten den Aggro-Pinkler von weiteren brutalen Schlägen auf den Polizisten abgehalten werden. Die gerufenen Streifenpolizisten nahmen den Schläger mit zu ihrer Wache.

Dort auf der Polizeiwache musste der Mann, nachdem er auch dort sein aggressives Verhalten nicht ablegte und weiter „wie ein Berserker um sich schlug“ , von zwei Polizeibeamten auf dem Boden fixiert und anschließend in Gewahrsam genommen werden.

Der 26-jährige Polizeibeamte erlitt einen Bruch des Nasenknochens und Schwellungen im Gesichtsbereich. Der Beschuldigte verbrachte den Rest der Nacht in einer Arrest-Zelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.