Bei Hobbyfahrt auf der Nordschleife: 48-Jähriger stirbt

0

NÜRBURGRING. Wie die Polizei vermeldet, kam es am gestrigen Sonntag, 14. Mai, auf dem Nürburgring zu einem tragischen Unfall, bei dem ein 48-Jähriger Mann noch vor Ort verstarb.

Bei einer Touristenfahrt über die Rennstrecke, hatte der Mann eine Panne an seinem Wagen, weswegen er das Fahrzeug verließ und auf die Fahrbahn lief. Dabei wurde er von einem anderen Fahrzeug erfasst und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.