Erster Spargel in Rheinland-Pfalz geerntet

0

KOBLENZ. In Rheinland-Pfalz hat die Spargelernte begonnen. Wie der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd am Dienstag mitteilte, wurde in einigen Betrieben in der Vorderpfalz, etwa in Dudenhofen (Rhein-Pfalz-Kreis), Neustadt an der Weinstraße sowie in Erpolzheim oder Gönnheim (beide Kreis Dürkheim) der ersten Spargel gestochen.

Welcher Betrieb letztlich die Nase vorne gehabt habe, sei schwierig auszumachen, sagte Sprecher Andreas Köhr.

Die Minusgrade des kalten Winters hätten den Wurzeln des beliebten Gemüses gut getan. Allerdings sei die frühe Ernte von Freiland-Spargel vor allem der wärmespendenden Dreifach-Folienabdeckung zu verdanken.

In Rheinland-Pfalz bauen insgesamt etwa 140 Betriebe auf 1200 Hektar das Königsgemüse an.

Während in der Pfalz etwa zwei Drittel der Spargelbauern ihre Flächen haben, bauen die restlichen Landwirte in Rheinhessen an.

Nach Angaben des Bauern- und Winzerverbands werden in der Regel in dem südwestlichen Bundesland sechs Tonnen Spargel pro Hektar abgeerntet. „Wegen des nasskalten Wetters waren es 2016 nur fünf Tonnen“, sagte Köhr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.