Erneuter Schock am Theater Trier: Schauspieler machen den Abgang

1
Das Theater Trier - Foto: Theater Trier

TRIER. Erneute Aufregung und vorläufiger Exodus am Theater Trier – Fast das gesamte Schauspielensemble verlässt das Theater Trier zum Ende der laufenden Spielzeit.

Wie das Theater Trier mitteilte, verlassen neun Schauspieler das Theater und verzichten freiwillig auf eine Vertragsverlängerung für die kommende Spielzeit. Das Schauspielensemble war erst 2015 zum Theater Trier gekommen, zusammen mit dem damals neuen Schauspielchef Uli Frötzschner, dessen Vertrag für die kommende Spielzeit von der Stadt nicht verlängert wurde.

Frötzschner erkämpfe sich nach seiner Entlassung durch die Stadt vor dem Arbeitsgericht eine Abfindung und durfte bis zum Ende der aktuellen Spielzeit bleiben.

Am Theater Trier bleiben nur die langjährigen Ensemblemitglieder Barbara Ullmann und Klaus Michael Nix.

Vorheriger ArtikelRÖMERSTROM Gladiators gewinnen Basketball-Krimi gegen Hamburg
Nächster ArtikelKraniche kehren über der Region zu ihren Brutgebieten zurück

1 KOMMENTAR

  1. ne Abfindung erkämpfen für Mist bauen , unverschämt !
    und das die Schauspieler sich vom Acker machen ist für mich verständlich

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.