Schlimmes Missgeschick – Mehrere Messer in Rücken gebohrt

0
Symbolbild; Foto: dpa

Bildquelle: lokalo

KIRN. Wie der SWR vermeldet, hat sich am Freitagabend in Kirn eine Frau anhand mehrere Messer lebensgefährlich verletzt.

Die Frau hatte ihre Küchenmesser schärfen lassen und in einer Tasche auf dem Fahrersitz ihres Fahrzeugs abgestellt. Beim späteren Einsteigen hatte die Frau die Tasche offensichtlich nicht mehr bedacht und die Messer bohrten sich in ihren Rücken.

Nach Angaben der Polizei wurde die Frau notoperiert und befindet sich derzeit nicht mehr in Lebensgefahr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.