Erst Parkschein gefälscht, dann noch Beamtin über den Fuß gefahren

0

Bildquelle: Wikipedia

ESCH-SUR-ALZETTE. Zwei „Politessen“ der Gemeinde Esch waren am Montag dabei Parktickets zu kontrollieren als sie darauf aufmerksam wurden, dass ein dreister Fahrer einen gefälschten Parkschein hinter der Windschutzscheibe hinterlegt hatte.

Nach kurzer Zeit wurde der Fahrzeugbesitzer vorstellig und entnahm das Ticket aus dem Fenster.

Die beiden bediensteten Frauen sprachen den Mann darauf an, woraufhin er sich hinters Steuer setzte und los fahren wollte.

Hierbei fuhr er einer Kontrolleurin über den Fuß. Dieselbe begab sich zur Behandlung ins Krankenhaus.

Die Polizei Esch/Alzette erstellte eine Strafanzeige gegen den Autofahrer.

Vorheriger ArtikelDreister Trickdiebstahl – Junge Mutter in Schuhgeschäft beklaut
Nächster ArtikelKarl-Marx Jahr 2018 – AfD ätzt gegen Infoblätter

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.