„Wiltinger Kupp“ erneut beschädigt

0

Bildquelle: Polizei

WILTINGEN. In der Zeit von Dienstag, dem 17. Mai, 12.00 Uh,r bis Mittwoch, 18. Mai, 7.00 Uhr wurde die Anlage zur Höhenbeschränkung an der Wiltinger Kupp erneut beschädigt.

Diesmal jedoch nicht durch zu hohe Fahrzeuge, die den Weg unberechtigt nutzen sondern durch einen oder mehrere unbekannte Täter.

Im Bereich der Zufahrt von Wiltingen kommend wurde durch den Landesbetrieb Mobilität eine Zusatzbeleuchtung angebracht, um die Verkehrsanlage besser erkennen zu können. Diese Beleuchtung wurde unbrauchbar gemacht, da ein oder mehrere Täter das Vorhängeschloss zur Batterieaufbewahrung vermutlich mittels Bolzenschneider öffneten und anschließend die darin befindliche Batterie entnahmen.

Diese konnte nicht mehr aufgefunden werden und dürfte gestohlen worden sein. Der entstandene Schaden beläuft sich nach Schätzung des Straßenmeisterei Saarburg auf ca. 120 Euro.

Die Polizei Saarburg bittet unter der Rufnummer 06581-91550 in diesem Zusammenhang um Hinweise aus der Bevölkerung auf den oder die Täter.

Vorheriger ArtikelWilde Verfolgungsjagd am Moselufer
Nächster ArtikelStau vorprogrammiert: Arbeiten auf der B51

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.