St. Nikolaus-Hospital zeigt älteste Karte der Eifel-Mosel-Hunsrück-Region

1
Die älteste Karte der Eifel-Mosel-Hunsrück Region kann man in Bernkastel-Kues besichtigen.

BERNKASTEL-KUES. Er war einer der ganz großen Denker und Gelehrten seiner Zeit. Nikolaus von Kues, der wohl berühmteste Sohn der Doppelstadt an der Mittelmosel. In der Bibliothek des Cusanusstiftes werden Schriften des Kardinals selbst und von dessen Zeitgenossen aufbewahrt.



Am Samstag, den 30. Mai von 11:00 bis 15:00 Uhr und am Sonntag, den 31. Mai von 14:00 bis 18:00 Uhr, sind alle Interessierten eingeladen, die Ausstellung „Der Mensch als Kosmograph – kartographische Werke aus dem Umfeld des Nikolaus von Kues und aus der Cusanus-Bibliothek“ im St. Nikolaus-Hospital/Cusanusstift (Cusanus­straße 2, 54470 Bernkastel-Kues) zu besuchen. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Cusanus-Bibliothek wird gebeten.


Gezeigt wird darin u. a. die wohl älteste Karte der Region Eifel-Mosel-Hunsrück aus Sebastian Münsters (1488-1552) „Cosmographia“ (Basel: Heinrich Petri, 1550) Der Ausschnitt der südorientierten Karte reicht von Maastricht und Lüttich im unteren Teil bis nach Ingelheim, Bingen und Bad Kreuznach im oberen Abschnitt und umfasst damit nicht nur die Eifel (Eyfalia), sondern auch den Moselraum und große Teile des Hunsrücks und Luxemburgs. Insgesamt sind darin mehr als 160 Ortsangaben eingetragen, die auch viele Ortschaften der Region, wie z. B. Neumagen (‚Numagen‘),Kues (‚Cusa‘) oder Klausen (‚Clusum‘) berücksichtigt.

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

1 KOMMENTAR

  1. Das ist die erste Karte, in der das Wort »Eifel« vorkommt, aber nicht die erste Karte, auf der die Eifel abgebildet ist. Das ist die Cusanus-Karte selbst, die von Etzlaub oder, wenn man die Peutinger-Tafel als Landkarte ansieht, diese.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.