Tanklastzug fährt wegen Eisglätte in Scheune

0

ALTENKIRCHEN. Ein Tanklastzug mit 31 000 Litern Diesel ist in Altenkirchen am Retterser Berg wegen Eisglätte von der Bundesstraße 8 abgekommen und in eine Scheune gefahren.

Der Fahrer blieb bei dem Unfall in der Nacht zum Mittwoch unverletzt, erlitt laut Polizei aber einen Schock. Die Scheune wurde vorsorglich abgesperrt, ein Gutachter sollte ihre Standsicherheit untersuchen. Der Kraftstoff wurde abgepumpt, dann konnte der Lkw geborgen und in eine Werkstatt gebracht werden.

Vier Bewohner in einem angrenzenden Wohngebäude wurden während des Einsatzes vorsorglich in Sicherheit gebracht. Der Sachschaden wird auf rund 30 000 Euro geschätzt.

Zunächst hatten Zeugen des Unfalls der Polizei von einem Bierlaster berichtet, weil der silberne Sattelzug zu Werbezwecken das Kölner Stadtwappen und die Aufschrift «Kölsch Blood» trägt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.