Eifel: Vollbesetzt in Gegenverkehr gekracht – Fünf Verletzte bei Rockeskyll

0
Foto: dpa-Archiv

ROCKESKYLL. Am gestrigen Nachmittag, 13. April, ereignete sich auf der L 27, von Hillesheim kommend in Richtung Rockeskyll, ein schwerer Verkehrsunfall.

Dabei verlor die 23-jährige Fahrerin eines mit vier Personen besetzten Wagens die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte in einer Linkskurve in den Gegenverkehr. Der Fahrer des entgegenkommenden Pkws konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenprall.

Zwei Personen wurden durch den heftigen Aufprall schwer verletzt, zwei weitere, sowie der Fahrer des entgegenkommenden Wagens, leicht. Die vier Insassen des Unfallwagens wurden in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und konnten erst durch die Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden

Im Einsatz waren die FFW Rockeskyll, der Rettungsdienst und die Polizei Daun.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.