Märchen werden wahr: Das ist das neue Ehranger Prinzenpaar

0
Bildunterschrift: Freuen sich schon jetzt auf die närrischen Tage 2019/2020: Das künftige Prinzenpaar von Ehrang: Jenny Herrmann und Matthias Haas. Foto: Blau-Weiss Ehrang

TRIER-EHRANG. Das Heringsessen des Theater- und Karnevalsverein „Blau-Weiß“ 09 Ehrang hielt für die Ehranger Narren zwei besondere Überraschungen bereit. Turnusgemäß stellt der Verein das neue Prinzenpaar 2020: Matthias Haas und Jenny Herrmann regieren die Ehranger Narren in der kommenden Session.

Die Narren des Theater- und Karnevalsverein „Blau-Weiß“ 09 Ehrang geben schon jetzt für die neue Karnevalssession Vollgas. Am vergangenen Samstag gab der Verein dem Narrenvolk im Rahmen seines traditionellen Heringsessens das Motto sowie das neue Prinzenpaar der Jubiläums-Session 2019/2020 bekannt.

Mit „Ehrik feiert Hand in Hand, Foasenicht im Märchenland“ will der Verein im Jahr des 111-jährigen Vereinsbestehens Märchen sowie sonstige heimliche und unheimliche Narretei an den insgesamt 3 Kostümsitzungen präsentieren.

Bereits im Vorfeld wurde viel spekuliert und gerätselt: Aus den Händen ihrer Vorgänger Prinz Heinz I. von der Kyll und Prinzessin Ana I. vom Tejo werden die neuen Hoheiten Prinz Mätty I. vom Haasenställchen (Matthias Haas, 32) und Prinzessin Jenny I. vom Knusperhäuschen (Jenny Herrmann, 34) das Zepter feierlich an der großen Inthronisation am 16. November in der Henry-Zingen-Halle des Ehranger Bürgerhauses übernehmen.

Reingewachsen in den Karneval und seit den Neunzigern Vereinsmitglied, war für Matthias Haas schon immer klar, dass er einmal Prinz von Ehrang werden möchte. „Da meine Eltern (Michael und Gertrud Haas) schon im Jahr 1996 Ehrang als Prinzenpaar vertraten, kamen einem als Sohn auch schnell diese Gedanken, an denen man dann auch festhält“, erzählt er. Seit 2012 gehört er dem Vereinsvorstand an und ist seit 2016 1. Vorsitzender des Fördervereins. Außerdem ist er Mitglied des Ortsbeirates Ehrang-Quint und im Vorstand des Gewerbevereins Ehrang-Quint. Von 2013-2017 engagierte er sich 1. Vorsitzender der Gemeinschaft Ehranger Ortsvereine (GEOV) und war damit hauptverantwortlich für die Ausrichtung des traditionellen Ehranger Marktes.

Für seine Freundin Jenny Herrmann hingegen ist das vielmehr Neuland, aber Herausforderung und Freude zugleich. „Anfangs habe ich die Sache etwas skeptisch betrachtet aber je intensiver man sich mit diesem Amt beschäftigt, umso mehr freut man sich darauf, Ehrang auch über die Grenzen hinaus zu vertreten“, meint die zukünftige Prinzessin.

Vor der offiziellen Amtsübernahme steht für das designierte Prinzenpaar noch ein Highlight ins Haus: Im Sommer werden sie sich das Ja-Wort geben.
Bis zu ihrem ersten offiziellen Auftritt an der Inthronisation warten auf die beiden also noch intensive Monate der Vorbereitungen. „Vorfreude ist die schönste Freude, deshalb freuen wir uns riesig auf diese große Aufgabe.“
Die ersten Infos zur bevorstehenden Session 2019/2020 und Termine gibt es unter www.blau-weiss-ehrang.de/karneval-2020 und www.facebook.com/blauweissehrang.

Über den Theater- und Karnevalsverein „Blau-Weiß“ 09 Ehrang e.V.
Der Theater- und Karnevalsverein „Blau Weiß“ 09 Ehrang e.V. wurde 1909 ins Leben gerufen und feiert im Jahr 2020 111-jähriges Vereinsbestehen. Als eine der größten Karnevalsvereine in Trier zählt der Theater- und Karnevalsverein „Blau-Weiß“ 09 Ehrang e.V. über 560 Mitglieder. Durch die alljährlich gelungenen Kostümsitzungen sowie Theatervorstellungen sind alle Veranstaltungen spätestens kurz vor Beginn komplett ausverkauft. Der Theater- und Karnevalsverein „Blau Weiß“ 09 Ehrang e.V. ist jederzeit unter www.blau-weiss-ehrang.de sowie in den sozialen Netzwerken wie facebook, twitter, Instagram, YouTube und Flickr online erreichbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.