Jugendliche überfallen Kinder – Nach der Halloween-Tour gab es ‚Saures‘

0
leuchtende Kürbisse mit gruseligen Fratzen bei Nacht als Symbolbild für die Halloweenparty im Lagerhaus des Schreckens.
Symbolbild

Bildquelle: wikipedia

PFALZ. (dpa/lnw) Auf ihrer «Süßes-oder-Saures»-Tour am Halloweenabend sind in Edenkoben (Südliche Weinstraße) drei Kinder von Jugendlichen überfallen worden.

Ein 14-Jähriger habe einen Elfjährigen in den Schwitzkasten genommen und zur Herausgabe seiner gesammelten Süßigkeiten aufgefordert, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Junge wurde zu Boden gerissen.

Der Versuch, ihm seinen Rucksack zu entreißen und das Handy aus der Hosentasche zu stehlen, misslang. Als ein aufmerksamer vorbeifahrender Autofahrer anhielt, ergriffen die Jugendlichen ohne Beute die Flucht.

Der Elfjährige erlitt eine Schürfwunde am Oberschenkel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.