Anrufer drohte mit Sprengung – Baumarkt evakuiert

Anrufer drohte mit Sprengung – Baumarkt evakuiert

Symbolbild "Polizeiabsperrung"

Bildquelle: Polizei rlp

BETTEMBURG. Am Donnerstagmittag, 20. April, gegen 10.56 Uhr, rief ein Mann in einem Luxemburger Baumarkt an und drohte, das Geschäft in die Luft zu sprengen.

Der Geschäftsvorsteher traf daraufhin die Entscheidung, das Geschäft unverzüglich zu evakuieren. Im Anschluss suchten mehrere Polizeibeamte das Gebäude auf verdächtige Gegenstände ab. Der Service déminage der Polizei sowie die Hundeführer mit den Sprengstoffspürhunden wurden in Alarmbereitschaft gelegt, weilten jedoch nicht vor Ort.

Bei der Durchsuchung im Gebäude konnte nichts Verdächtiges gefunden werden. Gegen 12.50 Uhr wurde Entwarnung gegeben werden und die Kunden konnten das Geschäft wieder betreten.

LESERMEINUNGEN

Antwort hinterlassen

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.