Kulturdezernent Egger – Mehrheit des Rats unterstützt Abwahlantrag

0

Bildquelle: Eric Thielen

TRIER. Für einen Abwahlantrag des hauptamtlichen Beigeordneten Thomas Egger ist beim Sitzungsdienst nach der Stadtratssitzung am vergangenen Donnerstag eine Liste mit 43 Unterschriften eingegangen.

Nötig waren mindestens 28 Unterschriften von Stadtratsmitgliedern. Als Termin für die Sondersitzung, bei der über den Abwahlantrag abgestimmt wird, ist Montag, 12. Dezember, 17 Uhr (Großer Rathaussaal), vorgesehen.

Zwischen der Antragsstellung und dem Abwahlbeschluss müssen mindestens zwei Wochen liegen, der eigentliche Beschluss muss dann mit der Mehrheit von zwei Dritteln der gesetzlichen Zahl der Mitglieder des Rates (38) getroffen werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.