Alkoholisierte Frau randaliert – Kinder müssen erstmal ins Heim

0
Symbolbild. Ein Polizeiwagen rast mit Blaulicht durch die dunklen Straßen einer Stadt. für den Bericht
Symbolbild

BIRKENFELD / KAISERSLAUTERN. Einen „Bärendienst“ hat sich eine Frau aus dem Landkreis Birkenfeld am Samstag erwiesen. Weil sie sich völlig daneben benahm, handelte sich die 41-Jährige eine Strafanzeige ein, und ihre Kinder wurden in einem Kinderheim untergebracht.

Die Frau war am Samstagabend kurz nach 21 Uhr in der Schillerstraße in Kaiserslautern unangenehm aufgefallen, weil sie in alkoholisiertem Zustand vor einem Café randalierte.

In Begleitung der „Krakeelerin“ waren sechs Kinder. Gegenüber der herbeigerufenen Polizeistreife reagierte die 41-Jährige aggressiv und stieß Beleidigungen gegen die Beamten aus.

Als sie daraufhin in den Streifenwagen gebracht werden sollte, leistete die Frau Widerstand, trat um sich und biss auch. Sie wurde deshalb in Gewahrsam genommen und musste eine Blutprobe abgeben. Die Kinder kamen vorübergehend in ein Kinderheim.

Bei dem Einsatz wurde eine Polizeibeamtin leicht verletzt, sie konnte ihren Dienst aber fortsetzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.