Wohnhausbrand mit verletzter Person

0

Bildquelle: Markus Ingelsbröck / Pixelio.de

KINDERBEUERN. Am Montag, 15.08.2016, gegen 11 Uhr wurden Bewohner der Ortschaft Kinderbeuern durch starke Rauchentwicklung auf ein Feuer in einem Einfamilienhaus am Ortsrand aufmerksam und verständigten die Feuerwehr.

Durch die eintreffenden Rettungskräfte konnte kurz nach Beginn der Löscharbeiten hinter dem Haus eine bewusstlose männliche Person aufgefunden werden, welche in ein Krankenhaus verbracht wurde.

Bei dieser Person dürfte es sich um den 79-jährigen alleinigen Hausbewohner handeln. Lebensgefahr besteht nicht.
Durch das Feuer wurde das Dachgeschoss des Hauses schwer beschädigt. Insgesamt dürfte ein Sachschaden im unteren 6-stelligen Bereich entstanden sein.

Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf Nachbarhäuser verhindert werden.
Die Feuerwehr war mit insgesamt 130 Kräften aus den umliegenden Ortschaften im Einsatz. Weiterhin waren Polizeibeamte der Polizeiinspektion Wittlich, der Kriminalinspektion Wittlich, ein Notarzt und Kräfte der Rettungswache Wittlich im Einsatz.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand dürfte das Feuer im Dachgeschoss entstanden sein. Die genaue Brandursache ist jedoch noch unklar.
Die Ermittlungen hierzu werden von der Kriminalinspektion Wittlich geführt und dauern an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.