13-jährige Ebru vermisst: Erste Hinweise führen in den Hunsrück

0
Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

SIMMERN. Wie die Polizei Koblenz mitteilt, wird seit Sonntag, 12.05.24, eine 13-Jährige aus Wiesbaden vermisst. Die Wiesbadener Kriminalpolizei bittet die Bevölkerung bei der Vermisstensuche um Mithilfe.

Bei der Vermissten handelt es sich um Ebru Y. Zuletzt wurde die 13-Jährige gegen 15 Uhr gesehen, als sie sich von der väterlichen Wohnanschrift entfernte. Bislang kehrte Ebru Y. nicht zurück. Die bisherigen Such- und Fahndungsmaßnahmen führten nicht zu ihrem Auffinden.

Möglicherweise könnte sie sich bei Bekannten im Bereich Simmern im Hunsrück aufhalten.

Ebru Y. ist 1,56 m groß, schlank und hat lange braune Haare. Bekleidet war sie zuletzt mit einem grauen Trikot, einer Jeans und weißen „Nike Air Force“ Schuhen.

Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort nimmt die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Vorheriger ArtikelTrier: Moselradwege zum Teil weiter gesperrt
Nächster ArtikelMann in Saarbrücken unter Lkw eingeklemmt: leicht verletzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.